So entfernen Sie unerwünschte Werbung, Popups und Malware aus Chrome

Wenn der Google Chrome-Browser ständig auf unerwünschte Websites umgeleitet wird oder Popup-Werbung beim Surfen im Internet erscheint, ist Ihr Gerät möglicherweise mit Malware infiziert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unerwünschte werbung im browser entfernen können und wieder beruhigt im Netz surfen können. Die genannte Art von Popup-Werbung wird in der Regel durch auf Ihrem Gerät installierte Adware verursacht. Diese Art von Adware-Programmen sind mit anderer kostenloser Software gebündelt, die Sie aus dem Internet herunterladen. Leider geben einige kostenlose Downloads nicht ausreichend an, dass auch andere Software installiert wird, und Sie werden feststellen, dass Sie ohne Ihr Wissen Adware installiert haben.

unerwünschte werbung im browser entfernen

Sobald ein Adware-Programm installiert ist, werden unerwünschte Werbung auf den von Ihnen besuchten Webseiten angezeigt, wann immer Sie mit Google Chrome im Internet surfen. Diese Anzeigen zielen darauf ab, die Installation zusätzlicher fragwürdiger Inhalte wie Webbrowser-Symbolleisten, Optimierungsprogramme und andere Produkte zu fördern, damit der Adware-Hersteller Pay-per-Click-Umsatz generieren kann.

Hier sind ein paar typische Anzeichen dafür, dass Sie Adware auf Ihrem System haben:

  • Werbung erscheint an Orten, die sie nicht sein sollte.
  • Die Homepage Ihres Webbrowsers hat sich ohne Ihre Zustimmung auf mysteriöse Weise verändert.
  • Webseiten, die Sie typischerweise besuchen, werden nicht richtig angezeigt.
  • Website-Links leiten Sie auf andere Websites um, als Sie erwartet haben.
  • Es erscheinen Browser-Popups, die gefälschte Updates oder andere Software empfehlen.
  • Andere unerwünschte Programme können ohne Ihr Wissen installiert werden.

Abgesehen von der Anzeige von Werbung und der Erhebung von Daten macht Google Chrome Adware in der Regel keine Angaben zu seiner Präsenz. Normalerweise gibt es keine Anzeichen für das Programm in der Taskleiste Ihres Computers – und auch keinen Hinweis in Ihrem Programmmenü, dass Dateien auf Ihrem Computer installiert wurden.

Adware kann Ihren PC verlangsamen. Es kann auch Google Chrome verlangsamen, indem es ständig Werbung herunterlädt und anzeigt. Diese Popup-Anzeigen können Sie auch ablenken und Ihre Zeit verschwenden, wenn sie geschlossen werden müssen, bevor Sie Google Chrome weiter nutzen können.

Dieses Handbuch wurde geschrieben, um Benutzern zu helfen, Popup-Anzeigen und Werbung zu entfernen, die durch Adware und andere bösartige Programme verursacht werden, wenn Sie nur nach einer Möglichkeit suchen, Anzeigen zu blockieren, dann können Sie eine kostenlose Browser-Erweiterung wie Adblock verwenden.
Die folgenden Anweisungen sind für Windows-Benutzer, aber wir haben auch eine Android-Anleitung und eine Mac OS-Anleitung, die Ihnen helfen soll, Ihr Gerät zu reinigen.

So entfernen Sie Adware, Popup-Werbung und Malware aus Google Chrome

Dieser Leitfaden zur Entfernung von Malware kann aufgrund der Anzahl der Schritte und der zahlreichen verwendeten Programme überwältigend erscheinen. Wir haben es nur auf diese Weise geschrieben, um klare, detaillierte und leicht verständliche Anweisungen zu geben, mit denen jeder kostenlos Malware entfernen kann.

Bitte führen Sie alle Schritte in der richtigen Reihenfolge durch. Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, STOPPEN Sie und bitten Sie um unsere Unterstützung.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Adware und unerwünschte Anzeigen aus Google Chrome zu entfernen:

  • SCHRITT 1: Deinstallieren Sie die bösartigen Programme von Windows.
  • SCHRITT 2: Verwenden Sie Malwarebytes, um Adware und Browser-Hijacker zu entfernen.
  • Schritt 3: Verwenden Sie HitmanPro, um nach Malware und unerwünschten Programmen zu suchen.
  • (OPTIONAL) SCHRITT 4: Zurücksetzen von Google Chrome auf die Standardeinstellungen
  • (OPTIONAL) SCHRITT 5: Doppelte Überprüfung auf bösartige Programme mit Zemana AntiMalware